Meinen wichtigsten
Deal im Leben mache
ich nur mit
Profis 

EXIT MITTEL­RHEINLAND

Unsere Allianz für Nachfolgestrategien richtet sich an Unternehmensinhaber, die durch den Ausstieg bzw. die Übergabe ihres Unternehmens das Lebenswerk vollenden und sich für eine neue Lebensphase entscheiden.

Ziel ist es, den Unternehmens­inhaber dabei zu unterstützen, das Unternehmen mit der bestmöglichen Strategie und zukunftsorientiert zu übertragen - gleich ob EXTERN oder INTERN.

24./25. April 2022

Unternehmerkongress im Mittelstand

Im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg
Bergisch Gladbach / Köln

Ihr Vorteil

Der große Vorteil der EXIT MITTEL­RHEINLAND ist die gute Vernetzung in der Region. Dazu kommen die langjährige unternehmerische Erfahrung und die auf Nachfolge spezialisierte Kompetenz der beteiligten Unternehmen, die in der Allianz für Nachfolgestrategien gebündelt werden und zu gegebenem Anlass bei Spezialthemen durch Zuschaltung unabhängiger Partner bestmöglich zum Nutzen des Unternehmensinhabers vervollständigt werden.

Was leistet EXIT MITTELRHEINLAND?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Was leistet EXIT MITTELRHEINLAND?

Kompetenzen bündeln, starke Expertisen zusammenbringen, ein Netzwerk schaffen aus der Region für die Region – das ist das Ziel der „EXIT Mittelrheinland – Allianz für Nachfolgestrategien“.

Die Key Player sind die „THINK Gruppe“ und die Partnerschaftsgesellschaft „FROMM – Kanzlei für Unternehmens- und Steuerrecht“. Weiterer kreativer Mitdenker und Partner der Allianz ist der Unternehmer Bernhard Münz.
„Mit EXIT verfolgen wir ein klares Ziel“, sagt Dr. Andreas Fromm. „Wir begleiten in einem gebündelten Netzwerk potenzielle Mandanten dabei, ihr Lebenswerk an die nächste Generation zu übergeben. Gemeinsam werden wir die Unternehmer aus einer Hand und aus einem Guss begleiten.“

FROMM und THINK stehen als über viele Jahrzehnte etablierte Unternehmen aus der Region für ein starkes und qualitativ hochwertiges Netzwerk für die Themen Recht, Steuern und Unternehmensberatung. Diese gebündelten Kompetenzen werden bei EXIT zu einem leistungsstarken Ansprechpartner zusammengeführt.

Hohe Expertise & jede Menge Erfahrung

„Wir bringen eine hohe Expertise und jede Menge Erfahrung mit, wenn es darum geht, Unternehmen zu kaufen, zu verkaufen oder die interne Nachfolge durch die Weitergabe des Unternehmens an Familienmitglieder umzusetzen“, sagt German Drechsler von THINK.

Hinzu kommt, dass beide Beratungshäuser über ein umfangreiches Netzwerk hochqualifizierter und spezialisierter Kooperationspartner verfügen, die punktuell zu Themen, die regelmäßig in der Nachfolge Bedeutung erlangen, zugeschaltet werden können. Die Zusammenarbeit der beiden Beratungshäuser ist markterprobt und reibungslos.

Die Arbeit von EXIT erfolgt stets Hand in Hand und im Interesse des Mandanten. Dessen Sorge, dass er nicht abschätzen kann, wer in einem solchen Prozess in den unterschiedlichen Fachbereichen als Ansprechpartner dienen könnte, wird ihm durch die Allianz der Kompetenzen genommen. „Unsere Berater übernehmen den kompletten Prozess und führen ihn zielgerichtet mit dem Mandanten zur Umsetzung“, erläutern Fromm und Drechsler. „Der Mandant wird nicht allein gelassen, sondern aktiv geführt. Es gibt keine Reibungsverluste oder blinde Flecken.“

Mit der Möglichkeit, auf das gesamte Netzwerk beider Beratungshäuser zurückzugreifen, können auch potenzielle Verkäufer und Erwerber miteinander vernetzt werden. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. „Die Lösungen, die gefunden werden, sind maßgeschneidert und bei Bedarf auch kreativ, dazu stets am Profil des Mandanten ausgerichtet.“ EXIT orientiert sich ausschließlich am Wohl des Kunden und macht sich dessen Projekt zur eigenen Aufgabe. Die Gründer sind langjährige professionelle Experten mit einem im Markt anerkannten, nachhaltigen und umfassenden Beratungsspektrum im Bereich Unternehmensnachfolge.

Die Fakten zu EXIT MITTELRHEINLAND

Was leistet EXIT MITTELRHEINLAND?

Kompetenzen bündeln, starke Expertisen zusammenbringen, ein Netzwerk schaffen aus der Region für die Region – das ist das Ziel der „EXIT Mittelrheinland – Allianz für Nachfolgestrategien“.

Die Key Player sind die „THINK Gruppe“ und die Partnerschaftsgesellschaft „FROMM – Kanzlei für Unternehmens- und Steuerrecht“. Weiterer kreativer Mitdenker und Partner der Allianz ist der Unternehmer Bernhard Münz.
„Mit EXIT verfolgen wir ein klares Ziel“, sagt Dr. Andreas Fromm. „Wir begleiten in einem gebündelten Netzwerk potenzielle Mandanten dabei, ihr Lebenswerk an die nächste Generation zu übergeben. Gemeinsam werden wir die Unternehmer aus einer Hand und aus einem Guss begleiten.“

FROMM und THINK stehen als über viele Jahrzehnte etablierte Unternehmen aus der Region für ein starkes und qualitativ hochwertiges Netzwerk für die Themen Recht, Steuern und Unternehmensberatung. Diese gebündelten Kompetenzen werden bei EXIT zu einem leistungsstarken Ansprechpartner zusammengeführt.

Hohe Expertise & jede Menge Erfahrung

„Wir bringen eine hohe Expertise und jede Menge Erfahrung mit, wenn es darum geht, Unternehmen zu kaufen, zu verkaufen oder die interne Nachfolge durch die Weitergabe des Unternehmens an Familienmitglieder umzusetzen“, sagt German Drechsler von THINK.

Hinzu kommt, dass beide Beratungshäuser über ein umfangreiches Netzwerk hochqualifizierter und spezialisierter Kooperationspartner verfügen, die punktuell zu Themen, die regelmäßig in der Nachfolge Bedeutung erlangen, zugeschaltet werden können. Die Zusammenarbeit der beiden Beratungshäuser ist markterprobt und reibungslos.

Die Arbeit von EXIT erfolgt stets Hand in Hand und im Interesse des Mandanten. Dessen Sorge, dass er nicht abschätzen kann, wer in einem solchen Prozess in den unterschiedlichen Fachbereichen als Ansprechpartner dienen könnte, wird ihm durch die Allianz der Kompetenzen genommen. „Unsere Berater übernehmen den kompletten Prozess und führen ihn zielgerichtet mit dem Mandanten zur Umsetzung“, erläutern Fromm und Drechsler. „Der Mandant wird nicht allein gelassen, sondern aktiv geführt. Es gibt keine Reibungsverluste oder blinde Flecken.“

Mit der Möglichkeit, auf das gesamte Netzwerk beider Beratungshäuser zurückzugreifen, können auch potenzielle Verkäufer und Erwerber miteinander vernetzt werden. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. „Die Lösungen, die gefunden werden, sind maßgeschneidert und bei Bedarf auch kreativ, dazu stets am Profil des Mandanten ausgerichtet.“ EXIT orientiert sich ausschließlich am Wohl des Kunden und macht sich dessen Projekt zur eigenen Aufgabe. Die Gründer sind langjährige professionelle Experten mit einem im Markt anerkannten, nachhaltigen und umfassenden Beratungsspektrum im Bereich Unternehmensnachfolge.

Die Fakten zu EXIT MITTELRHEINLAND

Aktuelles

Der erste After Work Talk der EXIT Mittelrheinland – ein gelungenes Debut!

Weiterlesen

Thema: „Unternehmenswert steigern; Vermögen klug strukturieren“. Netzwerken bei Fingerfood und Drinks am 13. Juni 2024 von 17 - 19 Uhr

Weiterlesen

Unternehmensnachfolge ist komplex, in Familienunternehmen noch komplexer…

Weiterlesen

Das exklusive Unternehmer-Event der EXIT Mittelrheinland zum Thema Nachfolge

Weiterlesen

Leinen los für Ihre erfolgreiche Unternehmensnachfolge: Unternehmer-Geschichten und fachliche Impulse an Bord der MS Moby Dick

Weiterlesen

“Wie kann ich mein Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen?”

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem BVMW Mittelrhein und der Sparkasse Koblenz das NACHFOLGEFORUM Mittelrhein zu präsentieren.

Weiterlesen

Sprechen Sie uns gerne an.

Dr. Andreas Fromm

Dr. Michael Fromm

German Drechsler